Rezept Mit Steinpilzen gebeiztes Rinderfilet

Anstatt der Steinpilze kann man jede Gewürzmischung benutzen. Wie z.B. Sternanis, Koriander und Kardamon.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

500 g
100 g
100 g
1
Hand voll getrockneter Steinpilze
5-7
Pfefferkörner

Zubereitung

  1. 1.

    Die Steinpilze sehr klein hacken oder im Mörser zerkleinern. Dann mit den Pfefferkörnern mischen.

  2. 2.

    Das Rinderfilet waschen und gut trocken tupfen.

  3. 3.

    Das Salz mit dem Zucker mischen.

  4. 4.

    Das Filet in den Steinpilzen wälzen.

  1. 5.

    Auf ein ausreichend grosses Stück Klarsichtfolie die Hälfte der Salz-Zucker-Mischung geben, dann das Filet darauf legen und mit dem Rest der Salz-Zucker-Mischung bedecken.

  2. 6.

    Die Klarsichtfolie fest um das Fleisch wickeln. Auch noch mit Alufolie umwickeln und die Enden eindrehen.
    Für 24-36 Stunden in den Kühlschrank geben.

  3. 7.

    Das Filet mit kaltem Wasser waschen, dann trocknen und in dünne Scheiben aufschneiden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login