Rezept Mohn-Kirschkuchen

Saftig und fruchtig: herrlicher Kuchen mit Mohn-Teig, Schattenmorellen und Amarettistreuseln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stücke
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

200 g
3 TL
225 g

Zubereitung

  1. 1.

    Teig zubereiten

  2. 2.

    Mehl, Backpulver und Mohn in einer Rührschüssel mischen. Zucker, Zitronenschale, Butter, Joghurt und Eier zugeben und alles mit den Rührbesen des Handrührgerätes verschlagen.

  3. 3.

    Teig einfüllen

  4. 4.

    Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze, Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Boden einer Springform (28 cm Ø) mit Backpapier belegen. Formenrand schließen, überstehendes Papier ringsherum abschneiden. Vorbereiteten Teig hineinfüllen und glatt streichen.

  1. 5.

    Streusel zubereiten

  2. 6.

    Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerdrücken. Amarettinibrösel, Mehl, Zucker und Butter in eine Rührschüssel geben. Anschließend mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einer krümeligen Masse verkneten. Schattenmorellen auf ein Sieb geben, abtropfen lassen (Saft anderweitig verwenden).

  3. 7.

    Früchte und Streusel verteilen

  4. 8.

    Schattenmorellen auf dem Teig in der Form verteilen, dabei etwas eindrücken. Streusel mit den Händen etwas dicker formen und daraufgeben. Kuchen auf der zweiten Schiene von unten 45-50 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie mögen es pur und authentisch? Probieren Sie das original Zabaione Rezept aus dem GU Kochbuch "Italienische Klassiker"

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lieblingskuchen

Einmal gegessen, und als superlecker empfunden, gibts diesen Kuchen jetzt öfter bei uns. Sehr zu empfehlen! Schmeckt auch nach 3 Tagen noch lecker.

fee017
Lieblingskuchen #2

Normalerweise koche ich fast kein Rezept zwei Mal, weil ich immer Neues ausprobieren möchte. Aber dieser Kuchen ist anders. Eine bessere Mischung aus saftig - fruchtig - kross kenne ich nicht! Er kam und kommt noch immer, egal wie oft ich ihn mache, bei allen sher gut an!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login