Rezept Mohn-Sternkuchen mit Birnen

(Kuchen)

Mohn-Sternkuchen mit Birnen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1
Backmischung Russischer Zupfkuchen (z.B. von Dr. Oetker) (für den Teig)
150 g
weiche Margarine oder Butter (für den Teig)
1
Ei (Größe M) (für den Teig)
1 kleine Dose
Birnenhälften (230 g Abtropfgewicht)
Mischung für die Füllung aus der Packung
500 g
Magerquark
3
Eier (Größe M)
250 g
Butter (zerlassen und abgekühlt)
1 Päckchen
Mohn-Back (Fertigprodukt)

Zubereitung

  1. 1.

    Backmischung für den Teig, weiche Margarine oder Butter und Ei in eine Rührschüssel geben. Alles mit einem Handrührgerät (Knethacken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe etwa 2 Minuten lang zu einem Teig verkneten. Anschließend den Teig auf der Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten (solle er kleben, den Teig eine Zeit lang kalt stellen). Die Hälfte des Teiges auf gefettetem Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) ausrollen. Springformrand darum stellen.

  2. 2.

    Knapp die Hälfte des restlichen Teiges zu einer Rolle formen, als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein 3,5 cm hoher Rand entsteht.

  3. 3.

    Für die Füllung, Birnen im Sieb gut abtropfen lassen, in Spalten schneiden und auf dem Boden verteilen. Mischung für die Füllung in eine Rührschüssel geben, Quark, Eier und Butter hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Rührbesen) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe glatt rühren.

  4. 4.

    Die Hälfte der Füllung mit Mohn-Back verrühren, auf den Birnen verteilen und die übrige Creme vorsichtig darüber glatt streichen.

  1. 5.

    Restliches Teigstück dünn ausrollen, 2 Kreise (15 cm Durchmesser) ausstechen und beide vierteln. Jedes Viertel mit der Rundung zum Rand der Form so auf die Füllung legen, dass in der Mitte eine Sternform entsteht: Dafür zunächst je ¼ wie beim Ziffernblatt einer Uhr auf 12 und 6 Uhr sowie 9 und 3 Uhr direkt gegenüber legen. Dann die übrigen Viertel entsprechend in die Zwischenräume legen und backen bei Heißluft: 140°C (Ober-/Unterhitze 160°C, vorgeheizt, unteres Drittel des Backofens) ca. 70 Minuten.

  2. 6.

    Danach 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehen lassen und danach rausnehmen. Nach dem Abkühlen ggf. noch mit Puderzucker bestauben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login