Rezept Mohnschnitten mit Streuseln

Auch für eine Nussfüllung geeignet

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 Backblech
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

250 g
Butter oder Margarine
500 g
4
500 g
1/2 Päck.
750 g
backfertige Mohnfüllung (oder Nussfüllung)
750 g
Magerquark
4 Essl.
Sonnenblumenöl
40 g
Speisestärke
Saft von
2 Zitronen
2 Essl.
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Butter/Margarine, 200 g Zucker und 1 Ei cremig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver darübersieben und zu Streuseln verarbeiten. 2/3 der Streusel auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und leicht andrücken. Mohnfüllung darauf verteilen. Ofen auf 180° vorheizen.

  2. 2.

    Übrige Eier trennen. Eiweiß zu Schnee schlagen. Quark, Öl, 300 g Zucker, Eigelbe, Stärke und Zitronensaft glatt rühren. Den Eischnee unterziehen. Masse auf dem Mohn verstreichen und mit übrigen Streuseln belegen. Ca. 50 Min. backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

  3. 3.

    Tipp: Wer mag kann unter die Mohnfüllung noch ein paar (in Rum getränkte) Rosinen mischen!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

blue
abgewandelt

probier des rezept gerade aus, allerdings hab ich s abgewandelt: genau genommen hab cih nur den teig übernommen (halbe menge) ... dann hab cih normal vanillepudding gekocht, ein päckchen mohnbackmischung rein, ein ei... und dann so zusammenbasteln wie hier beschriebn.. quarkmase weggelassen.

:) mal schaun wie s schmeckt ;)

Mariannchen
@blue

Danke für den Kommentar. So ist mir gerade aufgefallen, dass ich die Mengenangabe für den Quark vergessen habe.

 

Wird sofort berichtigt!

blue
zu heiß

:) ja, is mir auch aufgefalln, deshalb hab ichs einfach weggelassn.

mein kuchen is im endeffekt ganz lecker geworden, nur sind die streußel n bisschen trocken, weil zu lang gebacken. zu heiß. hab 50min auf 175° ca genommen... war trotzdem zu viel: nach 40 min. war die oberfläche perfekt, aber die füllung bestimmt nicht.

nächstes mal probier ichs mit quark aus ;)

 

lg

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login