Rezept "Mohnschupfnudeln"

Line

ideale Beilage zur Wild u. großem Geflügel, mehlige Kartoffeln, Mohn nach belieben kurz in guter Butter geschwenkt...

"Mohnschupfnudeln"
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

500 gramm
mehlige Kartoffeln
125 gramm
Mehl oder Dunst
Gewürze Prise
Salz, Muskat
2 Eßlöffel
Mohn oder mehr , je nach belieben

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffel im Schnellkochtopf ungeschält abkochen. Sie können die übriggebliebenen Kartoffel vom Raclette so verwerten. Die Kartoffel mit der Kartoffelpresse/ "Flotte Lotte" auf die Arbeitsplatte drücken. Mit Mohn,Ei, Mehl , Salz, Muskat vermischen. Je nach der Art der Kartoffel kann auch etwas mehr oder weniger Mehlbedarf bestehen. Die Masse zügig zu einem Teig verarbeiten diesen ca. 1/2 Stunde im Kühlen ruhen lassen. Dann zwischen den feuchten Händen die Masse zu Schupfnudeln verarbeiten. Erfordert einwenig Übung ist aber schnell zu beherrschen u. lohnt sich wirklich.

  2. 2.

    Gute Butter in der Pfanne zerschmelzen lassen u. die Schupfnudeln kurz anrösten u. heiß als Beilage oder als Hauptgang mit Sauerkraut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login