Rezept Mohnstollen

wird jedes Jahr von meiner Stiefmutter gemacht und schmeckt allen Familienmitgliedern

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2 Stollen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1,5 kg
fertige Mohnmasse von Dr. Oetker
Rosinen eingelegt
in Korn, Weinbrand oder Rum
Zucker al gusto
zerlassene Butter evtl.
1 Paket Hefeteig Garant
von Dr.Oetker statt Milch bitte Mineralwasser

Zubereitung

  1. 1.

    Rosinen für 2 Tage in Schnaps einlegen.

  2. 2.

    Mohnmasse und Rosinen gut vermischen. Ist die Masse zu trocken, noch zerlassene Butter unterrühren.

  3. 3.

    Den Teig nach Backanweisung zubereiten. Das Mineralwasser, welches statt der Milch genommen wird, sollte viel Kohlensäure enthalten. Gut durchkneten und für 1h bei 50° im Backofen gehen lassen.

  4. 4.

    Teig nochmals durchkneten und dann halbieren. Je eine Hälfte auf einem Backpapier ca 2 cm dick und 30 cm breit ausrollen. Mit zerlassener Butter einstreichen und mit einer Gabel einstechen. Ruhig den Teig gut "durchlöchern". Anschließend den Mohn 2 cm dick darauf verteilen und einen dabei einen Rand von ca. 2 cm lassen. Einrollen und dabei schon immer wieder den Rand andrücken.

  1. 5.

    Das Blech mit Backpapier auslegen und beide Mohnrollen darauf legen. Nochmals mit zerlassener Butter einstreichen. Bei 180° ca 1h goldbraun backen, dann einstechen. Bleibt noch etwas Teig an der Nadel hängen, dann Backzeit verlängern. Ofen abschalten und den Stollen nochmals dick mit zerlassener Butter einpinseln und im ofen etwas abkühlen lassen. Hat man den Stollen aus dem Ofen geholt, wieder mit zerlassener Butter einpinseln und mit Puderzucker bestreuen. Der Stollen darf gern auch warm gegessen werden!!!!!!!!!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login