Homepage Rezepte Mokka-Aprikosen-Torte

Zutaten

240 g Zartbitterkuvertüre
1 l Schlagsahne
4 TL Instant-Espressopulver
1 Dose Aprikosen (850 g EW)
80 ml kalter Espresso
70 ml Kaffeelikör (z. B. Kahlua)
1 heller Wiener Biskuitboden (3 Schichten, 400 g)
1 Pk. Vanillinzucker
1 Pk. Sahnesteif
50 g Mandelblättchen
30 g Mokka-Creme-Schokolade

Rezept Mokka-Aprikosen-Torte

lecker Torte zum Kaffee

Rezeptinfos

leicht

12-14

Zutaten

Portionsgröße: 12-14
  • 240 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 l Schlagsahne
  • 4 TL Instant-Espressopulver
  • 1 Dose Aprikosen (850 g EW)
  • 80 ml kalter Espresso
  • 70 ml Kaffeelikör (z. B. Kahlua)
  • 1 heller Wiener Biskuitboden (3 Schichten, 400 g)
  • 1 Pk. Vanillinzucker
  • 1 Pk. Sahnesteif
  • 50 g Mandelblättchen
  • 30 g Mokka-Creme-Schokolade

Zubereitung

  1. Kuvertüre fein hacken. 750 ml Sahne zum Kochen bringen und beiseite stellen. Kuvertüre dazugeben und unter Rühren in der Sahne auflösen. Espressopulver unterrühren, mit dem Schneidstab durchmixen und mind. 3 Std. (besser über Nacht) kalt stellen. Aprikosen sehr gut abtropfen lassen.
  2. Espresso und Likör mischen und damit 2 Tortenböden von einer Seite tränken (3. Boden anderweitig verwenden). 1. Boden in eine Springform (24 cm Ø) legen. Mokkasahne steif schlagen. 1/3 der Mokkasahne auf dem Boden in der Form verteilen. Aprikosen dicht an dicht darauf legen, 50 g beiseite legen. 1/3 der Sahne darauf verteilen. Restliche Aprikosen in dünne Spalten schneiden.
  3. Den 2. Boden mit der getränkten Seite nach unten auf die Sahneschicht legen. Restliche Mokkasahne darauf verteilen. Torte 10-15 Min. kalt stellen. Inzwischen 250 ml Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen.
  4. Die Torte mit einem Messer vom Rand lösen, Springformrand entfernen. Torte rundum mit Sahne bestreichen, Tortenrand mit Mandeln verzieren. Aprikosenspalten auf die Torte legen und mit Schokoladenspänen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login