Rezept Mondlicht hinter Blättern mit Kräutern, Heidelbeeren und Aloe vera

Mit diesem Smoothie-Rezept werden wir wieder zu Sammlern. Objekt der Begierde: Wildkräuter! Kombiniert mit Heidelbeeren und Kiwis - himmlisch gut!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen (ca. 1,2 l)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Superfood-Smoothies
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 45 kcal, 1 g F, 1 g EW, 14 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Die Datteln in 150 ml Wasser 2 Std. einweichen.

  2. 2.

    Frische Heidelbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen (tiefgefrorene Beeren müssen nicht aufgetaut werden). Die Kiwis schälen und in Stücke schneiden. Die Zitronenhälfte auspressen.

  3. 3.

    Die Wildkräuter waschen und abtropfen lassen. Das Aloe-vera-Blatt schälen und das innere, gelartige Filet herausnehmen.

  4. 4.

    Die Datteln mitsamt dem Einweichwasser in den Mixer geben. Beeren, Kiwis, Zitronensaft, Kräuter, Rosenblüten und Aloe-vera-Gel dazugeben. 500 ml Wasser hinzufügen.

  1. 5.

    Den Mixer kurz auf kleinster Stufe starten, dann alles auf höchster Stufe pürieren, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist. Die Konsistenz prüfen. Nach Belieben noch etwas Wasser dazugeben und erneut kurz mixen. Falls erforderlich, mit Birkensüß oder
    Kokosblütenzucker nachsüßen.

  2. 6.

    Den Smoothie in Gläser füllen und pro Glas mit 1 Wildkräuterblättchen und 2 Heckenrosenblütenblättern dekorieren. Frisch und gut gelaunt genießen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Bitte sammeln Sie Ihre Wildkräuter nur an unbelasteten Plätzen, insbesondere nicht an Straßen und auf oder an den Rändern gedüngter Felder.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login