Homepage Rezepte Moorkuchen

Zutaten

3 Tassen Zucker
2 geh. EL Margarine
1 Tasse sprudeliges Mineralwasser
1 Tüte Backpulver
1 Tasse schwach entölten Kakau
1 Glas Schattenmorellen (abgetropft)
1 Tüte Puddingpulver
1/2 - 1 Tasse schwach entölten Kakau
50 g Zucker
150 g Margarine
etwas Kakaupulver zum Bestreuen

Rezept Moorkuchen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

20 je nach Größe der einzelnen Stücke

Zutaten

Portionsgröße: 20 je nach Größe der einzelnen Stücke

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier (Eigelb und Eiweiß_Vollei) mit dem Zucker aufschlagen, bis eine weißliche dickcremige Masse entstanden ist. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakau mischen und auf die Eiercreme geben. Die margarine und das Wasser zufügen. Mit der Küchenmaschine kurz aber kräftig durchrühren.
  2. Den Kuchenteig zu 3/4 auf ein gefettetes Backblech geben, die Kirschen darauf streuen und den Rest Teig oben aufgeben. Das Kuchenblech in den Backofen schieben und die Temperatur auf 160 Grad reduzieren. Ca. 30-40 Minuten backen.
  3. Von der Milch 1 Tasse abnehmen und mit dem Puddingpulver vermischen. Die restl. Milch mit dem Zucker und dem Kakau aufkochen und den Pudding nach Kochanleitung mit der Puddingpulvermilch andicken. Anschließend gut abkühlen lassen.
  4. Die Margarine mit der Küchenmaschine cremig schlagen und den erkalteten Schokoladenpudding nach und nach unterrühren. Auf den ebenfalls abgekühlten Kuchen streichen und mit etwas Kakaupulver bestreuen. Ein bis zwei Stunden ziehen lassen und dann mit einem guten Kaffee servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Moorkuchen

Den Moorkuchen habe ich 1995 das erste Mal gebacken und ein Foto dazu gab und gibt es noch nicht.

Anzeige
Anzeige
Login