Homepage Rezepte Moringa-Smoothies mit Cashews und Gerstengras

Rezept Moringa-Smoothies mit Cashews und Gerstengras

Moringa- und Gerstengraspulver verleihen diesem Smoothie Superkräfte. Das Rezept wird mit Trockenfrüchten zubereitet und ist somit saisonlos.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Personen (ca. 1,2 l)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen (ca. 1,2 l)

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne in 100 ml Wasser 12 Std. einweichen, am besten über Nacht. Die getrocknete Ananas in 150 ml Wasser und die Gojibeeren in 100 ml Wasser 2 Std. einweichen.
  2. Die Banane schälen, in Stücke schneiden und in den Mixer geben. Cashewkerne, Ananas und Gojibeeren jeweils mitsamt dem Einweichwasser sowie das Moringa-Pulver und das Gerstengras-Pulver dazugeben. 400 ml Wasser hinzufügen.
  3. Den Mixer auf kleinster Stufe starten, dann alles auf höchster Stufe pürieren, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist. Die Konsistenz prüfen. Nach Belieben noch etwas Wasser dazugeben und erneut kurz mixen.
  4. Smoothie in Gläser füllen und sich sofort einen frischen Energieschub verpassen.

Pulverisierte Superfoods werden in der Regel gefriergetrocknet und dann zu Pulver vermahlen. Dadurch sind sie länger haltbar und die meisten Inhaltsstoffe bleiben erhalten. Der Nachteil dieses Verfahrens: Es ist teuer und energieaufwändig. Deshalb sollten Sie nur dann gefriergetrocknete Superfoods verwenden, wenn es keine frische Alternative gibt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)