Homepage Rezepte Mürbeteig mit feiner extra Butter

Zutaten

225 g Mehl
120 g kalte Butter
1 Ei (M)
Backpapier
Springform (28 cm Ø)

Rezept Mürbeteig mit feiner extra Butter

Wunderbar knuspriger Klassiker - die Butter gibt dem Teig am meisten Geschmack. Je feiner die Butter ist, desto feiner wird der Teig.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Quiche (4 - 6 Personen)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Quiche (4 - 6 Personen)

Zubereitung

  1. Das Mehl und die Butter abwiegen, Salz und Ei bereitlegen. Das Mehl mit dem Salz auf der Arbeitsfläche oder einem Backbrett mischen. Die Butter grob würfeln und darauflegen.
  2. Das Ganze jetzt mit einem großen schweren Messer kreuz und quer durchhacken, bis die Butter klein gewürfelt ist.
  3. Das Ei zugeben und alles mit kühlen Händen (vorher kalt abspülen und abtrocknen) von außen nach innen zu einem glatten Teig verkneten. Falls der noch zu trocken ist, tropfenweise eiskaltes Wasser zugeben.
  4. Den Teig zu einer Kugel formen. Ein Stück Backpapier auf die Arbeitsfläche legen, den Teig in der Mitte platzieren und mit einem Stück Papier bedecken. Dann den Teig mit der Teigrolle in Größe der Form ausrollen.
  5. Von der Mitte nach außen rollen, dabei immer wieder die Richtung ändern. So wird der Teig gleichmäßig rund. Wenn er am Rand größere Risse zeigt, das obere Papier abziehen und die Risse »flicken«. Den Teig danach weiter ausrollen.
  6. Das obere Papier abziehen, den ausgerollten Teig in die Form stürzen, das untere Papier ablösen. Einen gleichmäßig hohen Rand - ca. 3 cm - hochziehen. Den Teig in der Form mindestens 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login