Rezept Muschelnudeln mit Paella-Salat

Paella auf neue Art als Vorspeise: Abgekühlt wird der feine Reissalat in die großen Nudeln gefüllt und auf Salatblättern serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Einfach Beeindruckend
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 660 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Reichlich Salzwasser für die Muschelnudeln aufkochen. Die Nudeln darin nach Packungsanweisung al dente garen, in ein Sieb abgießen und eiskalt abschrecken.

  2. 2.

    Miesmuscheln waschen, offene Muscheln wegwerfen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die Miesmuscheln darin anschwitzen, mit dem Weißwein ablöschen und zugedeckt 3-4 Min. garen, bis sie sich öffnen. Dann die Muscheln in ein Sieb abgießen, dabei den Sud auffangen. Jetzt noch geschlossene Muscheln wegwerfen. Das Muschelfleisch aus den Schalen lösen und beiseitestellen.

  3. 3.

    Das Hähnchenbrustfilet in möglichst kleine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenwürfel darin mit den Garnelen 2-3 Min. anbraten, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und ebenfalls beiseitestellen.

  4. 4.

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen und mit Essig ablöschen. Paellareis und Safran dazugeben und mit anschwitzen. Den Muschelsud und den Geflügelfond dazugießen. Reis bei kleiner Hitze ca. 20 Min. offen garen, dabei gelegentlich umrühren. Nach 15 Min. die Erbsen untermischen und noch weitere 5 Min. mitgaren.

  1. 5.

    Die gebratenen Garnelen und Hähnchenwürfel sowie die ausgelösten Muscheln und das restliche Olivenöl unter den gegarten Reis mischen. Paella mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen.

  2. 6.

    Salatblätter waschen, trocken tupfen oder schleudern und auf einer Platte auslegen. Muschelnudeln mit dem Paella-Salat füllen und auf die Salatblätter setzen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das traditionelle Paella Rezept aus dem GU Kochbuch "Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig". Die schmackhafte und variationsreiche Reispfanne ist wohl das Flaggschiff der spanischen Küche

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login