Rezept Nachgebacken: Torta di Spinaci e mandorle (Spinat-Mandel-Kuchen)

Kennt ihr Jutta und die Lorbeerkrone? Nun, da habe ich das Rezept her. Römische und italienische Alltagsküche. Muss man da noch mehr sagen? Dies hier ist meine Version:

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

200 g
gehackte Mandeln
500 g
frischer Spinat
160 g
feiner Zucker
4
1 Prise
1 TL
Öl
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spinat waschen, verlesen und tropfnass in einem heißen Topf zusammenfallen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen und ausdrücken. Dann fein hacken. Ich habe den Spinat mit einer Kräuterwiege bearbeitet.

  2. 2.

    Eigelb und Eiweiß trennen, das Eigelb mit dem Zucker verrühren. Ich habe noch etwas Eiweiß zugegeben, weil der Zucker sich nicht auflöste. Jetzt entstand eine schöne cremige Masse. Den gehackten Spinat und die gehackten Mandeln unterheben. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unterheben.

  3. 3.

    Backpapier mit Öl bestreichen und eine passende Auflaufform damit auslegen. Spinat-Mandelteig einfüllen. Nicht erschrecken: die Zucker-Eimasse ist weiß. Der Kuchen wird erst beim Backen grün.

  4. 4.

    Die Form mit Backpapier abdecken (wichtig, damit der Kuchen nicht bräunt und auch weich bleibt) und im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad 25-35 min. backen. Je nach Füllhöhe länger im Ofen lassen. Die Ofentür die ersten 10 min. nicht öffnen, da der Kuchen leicht zusammenfällt.

  1. 5.

    Die Form aus dem Ofen nehmen. Den Kuchen etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

  2. 6.

    Wer mag kann die Mandeln trocken in einer Pfanne anrösten und den Kuchen auch noch mit Mandelstiften bestreuen. Erst dann den Puderzucker über den Kuchen sieben.

  3. 7.

    Mit einem Metallring lassen sich kleine Törtchen ausstechen und wer mag kann diese mit etwas Sahne servieren. Und wie schmeckt der Spinat-Mandelkuchen? Wie saftiger Mandel-Karamellkuchen :) Lauwarm oder kalt genießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login