Rezept Nelken-Panna-Cotta mit Orangenfilets

Winterliche Variante des Dessert-Klassikers

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1 Pck
gemahlene Gelatine
600 ml
1
Vanilleschote
6
Gewürznelken
80 gr
2
große oder 3 kleine Orangen (Navelinas)
1 Essl
Orangenmarmelade (fine cut)
4 Essl
Orangenlikör

Zubereitung

  1. 1.

    1 Pck gemahlene Gelatine in einem erhitzbaren Gefäß mit 6 Essl Wasser einweichen.

  2. 2.

    Sahne in einen weiten Topf gießen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, Mark rauskratzen und zusammen mit der Schote zur Sahne geben. Gewürznelken dazugeben. Zucker in die Sahne rühren.

  3. 3.

    Langsam erhitzen, unter gelegentlichem Rühren 15 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Vanilleschote und Nelken aus der Sahne fischen (oder Sahne abseien).

  4. 4.

    Mit der Resthitze die Gelatine auflösen. Einige Esslöffel Sahne in die Gelatine rühren, dann die Gelatine-Sahne-Mischung unter die Restsahne. In Portionsförmchen gießen und kalt stellen.

  1. 5.

    Orangen filetieren und in eine Schüssel geben. Mit Orangenmarmelade und Orangenlikör vermischen, abgedeckt ziehen lassen.

  2. 6.

    Zum Servieren die Panna-Cotta-Förmchen in heißes Wasser tauchen und auf Tellerchen stürzen. Orangenfilets dazu anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sand Witch
Toll und einfach

toll für Gäste! Beste Panna-Cotta Rezept die ich je probiert habe. Ich finde die Gelatine in Pck. viel besser als die Blätter - Danke!

Klasse Tipp

Hab's heute nachgemacht: Schmeckt wirklich klasse.

sannexyz
Köstlich

Ich habe das Rezept an Silvester gemacht und alle waren begeistert. Da meine kleine Tochter mitgegessen hat habe ich den Orangenlikör weggelassen, war aber sicher genauso lecker. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login