Homepage Rezepte Nougat-Marzipan-Plätzchen

Zutaten

200 g Mehl
1 Eigelb
1/2 TL gem. Zimt
1 Msp. gem. Nelken
100 g Butter
1-2 Tropfen rote Speisefarbe

Rezept Nougat-Marzipan-Plätzchen

Geschmackvolle Plätzchen mit langer Zubereitungszeit.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

ca. 45 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ca. 45 Stück

Zubereitung

  1. Mehl, Haselnüsse und Puderzucker auf ein Backbrett häufen. Das Eigelb in die Mitte geben, Zimt- und Nelkenpulver darüberstreuen. Die Butter in Stücken an den Rand setzen und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 60 Minuten kühlen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Aus dem Teig haselnussgroße Kugeln formen und auf ein geöltes Blech setzen. Mit dem bemehlten Kochlöffelstiel Vertiefungen in die Plätzchen drücken und 12-15 Minuten backen.
  3. Nougat mit den Schneebesen des Handrührgerätes weich rühren und in einen Gefrierbeutel geben. Eine größere Ecke vom Beutel abschneiden und die Masse in die ausgekühlten Plätzchen spritzen.
  4. Marzipan in Stücke schneiden und mit der Speisefarbe verkenten. Auf Puderzucker dünn ausrollen. Kleine Sterne ausstechen und auf die Nougatfüllung setzen. Evtl. mit Puderzucker bestäuben. Vollständig auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login