Rezept Nudel-Erbsen-Puffer mit Lachscreme

Wer Kartoffelpuffer mag, schon mal den einen oder anderen Gemüsepuffer genossen hat, sollte es auch einmal mit dem Nudel-Erbsen-Puffer versuchen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 860 kcal

Zutaten

200 g
1 Bund
6
100 g
20 g
Butterschmalz
200 g
"Brunch" mit Kräutern
150 g
Crème légère

Zubereitung

  1. 1.

    Nudeln nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser bissfest kochen. Ca. 4 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen zufügen, mitkochen. Abgießen, abtropfen lassen.

  2. 2.

    Petersilienblättchen hacken. Eier und Mehl glatt rühren, Petersilie zugeben. Kräftig würzen. Zur Nudel-Erbsen-Mischung geben. Parmesan unterheben, abschmecken.

  3. 3.

    Im heißen Butterschmalz portionsweise ca. 16 Puffer braten. Pro Puffer jeweils 2 EL Nudelmasse ins heiße Fett geben, etwas flach drücken und von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Im 150 Grad heißen Backofen warm halten.

  4. 4.

    Brunch, Crème légère und gehackten Dill verrühren, würzen. Lachs in Streifen schneiden. Dillcreme und Lachs mit den Nudelpuffern anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

fee017
Überraschung

Am Anfang sieht die Masse etwas lose aus, aber alles hält wunderbar zusammen und schmeckt sehr lecker! Eine ganz neue Variante von Puffern!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login