Rezept Nudelauflauf

Einfaches Gericht, schnell zubereitet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
4
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
3
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 g
Vollkorn-Nudeln (Spiralen)
250 g
150 g
gekochten Schinken
10 St
schwarze Oliven
100 g
Pizzakäse
250 ml
125 ml
Gemüsebrühe instant
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Zitronengras gemahlen, Prise Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.

  2. 2.

    Schmand mit Gemüsebrühe und den Gewürzen verrühren.
    (Eventuell mit gepresstem Knoblauch oder anderen Kräutern „veredeln“).

  3. 3.

    Eine geeignete Auflaufform einfetten. Die gegarten Nudeln mit klein geschnittenen Tomaten und halbierten Oliven vermischen. Zunächst die halbe Menge einfüllen und die halbe Menge Schmandsoße drübergießen. Dann das Gleiche noch einmal. Zuletzt den klein gehackten Kochschinken drüber geben und mit Käse bestreuen. Zirka 30 Minuten bei 180°C im Backofen überbacken. Guten Appetit !

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Mariannchen
Frage!

Werden die Nudeln dann nicht zu weich, wenn du sie vorher schon bissfest gekocht hast und danach nochmal 30 Min. im Ofen lässt?

Wenn ich Nudelauflauf mache, dann kommen die Nudeln ungekocht in die Auflaufform und sie sind nach 30 Min. überbacken genau richtig.

Würde das bei deinem Rezept nicht auch funktionieren? Die Flüssigkeitsmenge aus Tomaten, Schmand und Brühe müsste doch zum Garen für die ungekochten Nudeln ausreichen.

boritza
Danke für den Hinweis

Moin Mariannchen, bei normalen Eiernudeln ist dein Hinweis sicher berechtigt. Bei Vollkornnudeln oder Nudeln aus Hartweizengrieß gefällt es mir besser so wie ich es mache. Al dente ist nicht mein Fall. Ich überbacke auch nur bei 165 °C. Viele Grüße von boritza

Mariannchen
Text endet plötzlich!

Wie geht denn der Text weiter? Irgendwie fehlt doch was.

 

Übrigens verwende ich auch Nudeln aus Hartweizengrieß und koche sie trotzdem nicht vor.

boritza
Verlorener Text

Moin Mariannchen, da ist mir wohl etwas verlorengegangen. Ich hatte geschrieben, dass ich kein Freund von "al dente" bin und deshalb die Nudeln etwas vorkoche. Sie sind trotzdem nach dem Überbacken nicht matschig. Liebe Grüße,  boritza

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login