Homepage Rezepte Nudeln für Hunde

Zutaten

200 g Nudeln (Vollkorn oder Hartweizen)
1 kl. Dose Stockschwämmchen (oder andere Pilze)
Dill und Knoblauch zum würzen
1 Prise Himalayasalz (keinesfalls normales Salz)
2 EL Grünkernschrot
1 Schuss Leinöl
50 g geriebener Emmentaler oder Gruyere
50 g Hackfleisch (für Festtagsedition)

Rezept Nudeln für Hunde

Rezeptinfos

leicht

1

Zutaten

Portionsgröße: 1
  • 200 g Nudeln (Vollkorn oder Hartweizen)
  • 1 kl. Dose Stockschwämmchen (oder andere Pilze)
  • Dill und Knoblauch zum würzen
  • 1 Prise Himalayasalz (keinesfalls normales Salz)
  • 2 EL Grünkernschrot
  • 1 Hand Walnüsse
  • 1 Schuss Leinöl
  • 50 g geriebener Emmentaler oder Gruyere
  • 50 g Hackfleisch (für Festtagsedition)

Zubereitung

  1. Nudeln kochen und auf den Hunde-Teller geben. Die Pilze untermengen und mit Dill und Knoblauch würzen. Eine Prise Himalayasalz., ca. 2 Esslöffel Grünkernschrot und eine Hand voll Walnüsse dazu geben.
  2. Abschließend einen Schuss Leinöl und den Käse darüber streuen - fertig! Kann mit Knäckebrot verziert werden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Wie nett!

Das nenn' ich Liebe zum Kochen, wenn man sogar für seinen Hund, der dann alles schnell runterschlappert, eine richtige Mahlzeit kocht!Echt super!

Anzeige
Anzeige
Login