Rezept Nudelsalat à la Toast Hawaii

Line

Klassiker neu aufdgepeppt! Ideal fürs Fiftys-Revival!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Nudelsalate
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 680 kcal

Zutaten

3 EL
Joghurt-Salatcreme (Fertigprodukt, aus dem Glas)
je 1 EL Zitronensaft und Rotweinessig
2 EL
Ananassaft (aus der Dose mit den Ananaswürfeln)
Cayennepfeffer
1 EL
Cocktailkirschen (nach Belieben; Spirituosenregal im Supermarkt)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Ananaswürfel aus der Dose auf Küchenpapier abtropfen lassen, die Stückchen noch einmal längs halbieren. Die Käse- und Schinkenscheiben in etwa 1 x 2 cm lange Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Joghurt-Salatcreme mit Zitronensaft, Essig und Ananassaft in einer großen Schüssel verrühren, mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen.

  3. 3.

    Die Nudeln mit den Ananasstückchen und den Käse- und Schinkenstreifen zur Sauce geben und alles gut vermischen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken. Für den Original-Fiftys-Touch nach Belieben mit knallroten Cocktailkirschen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

tolutolo
Witzige Idee,

hat aber meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Vielleicht liegt das aber auch daran, daß ich die Zutaten in Bio-Qualität gekauft habe - das echte Fifties-Feeling gibt es vielleicht erst mit weniger natürlich schmeckenden Zutaten... Kann also sein, daß jemand anders es anders beurteilen würde. Geschmeckt hat's aber schon.

Aphrodite
Glaube ich nicht!

@tolutolo

An Deiner Zutaten-Auswahl hat es bestimmt nicht gelegen. Toast Hawaii wird doch in der Pfanne getoastet bzw. übergrillt? Dann ist selbst die Kirsche heiß. Der Käse entwickelt einen ganz anderen Geschmack. Nimm die Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Etwas helfen wird auch, wenn die Nudeln frisch gegart und noch heiß sind. Wenn wir Herrn Siebeck fragen würden, würde er strikt von Ananas in Dosen abraten :) - Machen wir aber nicht!

tolutolo
Hey!

Wahrscheinlich hast Du recht! Die Nudeln waren zwar noch heiß, aber vielleicht sollte ich beim nächsten Mal den Käse reiben, damit er durch die heißen Nudeln schmilzt und Fäden zieht. Danke für den Tip!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login