Rezept Nugatknödel mit Aprikosenröster

Line

Variation im Knödelinneren gefällig? Dann kann der Nugat auch ganz nach Lust und Laune durch Mozartkugeln, Marzipanwürfel oder Mohnzubereitung ersetzt werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Desserts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 410 kcal

Zutaten

50 g
2
250 g
1 EL
180 g
500 g
40-50 g Zucker
feuerfeste Form
120 g
30 g
30 g

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Knödelteig die Butter schmelzen. Eier aufschlagen und mit dem Quark und der Butter verrühren. Vanillemark, Zucker, 1 Prise Salz und das Mehl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig ca. 1 Std. kühl stellen und ruhen lassen.

  2. 2.

    Für den Aprikosenröster den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen, die Hälften vierteln. In die Auflaufform geben, mit 40 g Zucker, Vanillemark und 1 Prise Zimt bestreuen und im heißen Backofen (Mitte) ca. 20 Min. garen. Aus dem Ofen nehmen, die kalte Butter einschwenken und nach Belieben noch etwas nachsüßen.

  3. 3.

    Inzwischen für die Knödel den Nugat in acht Würfel schneiden. Den Teig in acht Portionen teilen. Mit angefeuchteten Händen flache Kreise formen. In die Mitte jeweils einen Nugatwürfel setzen und den Teig drum herum gut verschließen und zu gleichmäßigen Kugeln formen. Die Knödel in reichlich siedendem Salzwasser ca. 15 Min. zugedeckt gar ziehen lassen.

  4. 4.

    30 g Butter in einer Pfanne zerlassen. Semmelbrösel, Haselnüsse und 30 g Zucker dazugeben und leicht anrösten. Die fertigen Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Sud heben, etwas abtropfen lassen und in der Bröselmischung wenden. Die Knödel mit dem Aprikosenröster auf Desserttellern anrichten und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login