Homepage Rezepte Nuss-Paprika-Paste

Zutaten

20 g Sesamsamen
1 EL Olivenöl
1 Msp. rosenscharfes Paprikapulver

Rezept Nuss-Paprika-Paste

Die Parika wird im Ofen gegrillt und die Nüsse in der Pfanne geröstet. So ensteht ein herrliches Röst-Aroma, das die Paste unwiderstehlich macht.

Rezeptinfos

unter 30 min
60 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas à 250 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas à 250 ml

Zubereitung

  1. Den Backofengrill vorheizen. Paprika putzen, vierteln, waschen und mit der Hautseite nach oben auf Alufolie auf den Rost legen. Die Schoten unter dem Grill (oben) 8-10 Min. grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, kurz abkühlen lassen, häuten und klein schneiden.
  2. Inzwischen Cashewkerne und Sesam in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Vom Herd nehmen und mit Paprika, Tomatenmark und Öl im Blitzhacker oder mit dem Stabmixer glatt pürieren. Die Paste mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dazu schmeckt Nussbrot. Der Aufstrich hält sich gekühlt 4-5 Tage.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login