Rezept NUSSELER

..ein Geheimtröpferl ist dieser, wird bei uns in den Restaurants teuer verkauft.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
5
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1,7 l
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

8 Stück
grüne unreife Walnusse zwischen dem 21.06. u. 08.07. geerntet
1 Liter
guter Obstler
1 TL
feinst gemahlener Kaffee
1 TL
.bester ungesüßter Kakao 1 gute Prise Vanillezucker
1 Prise
Vanillezucker
120 g
brauner Zucker
200 g
Feinkristallzucker
300 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Die sauberen Nüsse mit den Schalen in feine Scheiben schneiden, in den Obstbrand einlegen und 1 Monat ziehen lassen.
    Es empfiehlt sich Gummihandschuhe anziehen.

  2. 2.

    Aus den Zuckerarten und Wasser einen Läuterzucker herstellen, abkühlen lassen.
    Dann Kaffeepulver, Kakaopulver, Vanillezucker und Läuterzucker beigeben und gut verrühren. Fest verschlossen weitere 15 Tage ziehen lassen.

  3. 3.

    Danach sorgfältig durch eine feinmaschige ( nicht weichgespülte Strumpfhose abseihen,) in Flaschen abfüllen und gut verschließen.
    3-6 Monate ruhen lassen - ja nicht früher!!
    Am besten schmeckt der Nusseler, wenn er erst zur Adventzeit das erste Mal geöffnet wird

  4. 4.

    PROST und alle die den Versuch wagen
    ..diese Art der Zubereitung vom legendären Nusseler ist ein echter Geheimtipp, einmal so gemacht NIE mehr eine andere Zubereitung, könnt fast dafür garantieren.
    Wer den Grappa gerne mag, nimmt anstelle Obstbrand Solchigen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Das ist ja ein tolle Rezept für grüne Walnüsse

@simaluni

Danke,  für dieses Rezept, ich mache sehr gerne Walnusslikör, dieses Jahr freue ich mich auf ein neues Rezept, da werde ich dieses machen.LG auchwas

simaluni
@auchwas

...willst den Likör weniger süß, dann gib den Zucker ungeläutert an den Ansatz und erst kurz vor dem ersten Probieren um den Krampustag, kannst immer noch etwas strecken.

 

simaluni
@Jeanne

ein ganz feinmaschiges Sieb oder mit einem durchsichtigen biegsamen Plastikschlauch.Da steckst den Schlauch in den Ansatz, grad soweit, bis es beginnt dick zu werden von den Gewürzen; Nüssen usw.

Mache einen kurzen Sauger mit den Lippen daran und so rinnt das klare Destillat in die dafür bereitgestellte Flasche oder Behälter.

Erschütterungen sollten vermieden werden, bei dieser Methode, sie ist aber bestens und eindeutig.

 

simaluni
;-))

Liebe Jeanny;der Krampustag ist bei uns der 5. Dezember, ein Tag vor dem Nikolaustag.

auchwas
für Jeanne und...., der Anfang ist gemacht
NUSSELER  

Heute für Jeanne und uns, nach diesem Rezept, den Nusseler angesetzt. Weiteres  am 5.12.2009

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login