Rezept Ochsenschwanz mit Sherry und Möhren

Beinahe wäre der Ochsenschwanz zur alleinigen Zutat von Suppenkonserven verkommen. Dabei ist er ein tolles Gericht für Fleischliebhaber, die gerne Knochen abknabbern.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 540 kcal

Zutaten

8 Stücke
Ochsenschwanz (à ca. 250 g)
2 EL
4 EL
2 EL
Tomatenmark
100 ml
trockener Sherry
400 ml
trockener Rotwein (z. B. Cabernet Sauvignon)
1,2 l
Bratenfond (Glas, ersatzweise Fleischbrühe)
1 TL
gelbe Senfsamen
1 TL Wacholderbeeren
1 TL Pimentkörner
1 EL
2 Prisen
brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Möhre und Sellerie putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Fleischstücke trocken tupfen, beidseitig salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen (aber nicht wegwerfen).

  2. 2.

    Das Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Die Fleischstücke darin in ca. 11 Min. von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten und herausheben. Zwiebeln und Gemüse in ca. 2 Min. Farbe annehmen lassen. Tomatenmark einrühren und 1 Min. anrösten, mit dem restlichen Mehl bestäuben, mit Sherry ablöschen und 2 Min. einkochen.

  3. 3.

    Dreimal je 1/3 des Weins zugießen und vollständig einkochen. Zuletzt Bratenfond und Fleisch zugeben, alles aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 3 Std. schmoren, bis das Fleisch förmlich vom Knochen fällt. Nach 1 Std. die Gewürze zugeben. Das Fleisch zwischendurch immer wieder wenden.

  4. 4.

    In der Zwischenzeit das Gemüse für die Garnitur waschen und putzen. Die Möhren schälen und in 8 cm lange und 1 cm breite Stifte schneiden. Nur den hellen Teil der Frühlingszwiebeln ebenfalls in 8 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebelstücke ca. 1 Min. in kochendem Salzwasser garen und eiskalt abschrecken. Die Möhren im Salzwasser in ca. 5 Min. bissfest garen und ebenfalls kalt abschrecken. Das Gemüse in einem Sieb abtropfen lassen.

  1. 5.

    Das weiche Fleisch aus dem Topf nehmen. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, das Gemüse dabei gut ausdrücken und wegwerfen. Die Sauce aufkochen, offen in ca. 5 Min. sämig einkochen, salzen und pfeffern. Das Fleisch erneut darin aufkochen und bei kleinster Hitze ziehen lassen.

  2. 6.

    Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Zucker einstreuen. Die Möhren dazugeben, 1 Min. unter Rühren erwärmen, die Frühlingszwiebeln unterheben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch und Gemüse mit Sauce anrichten. Dazu passen breite Nudeln, Kartoffelpüree oder Weißbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login