Homepage Rezepte Ofenfisch mit Speck-Ananas

Zutaten

1 Dose 1 Dose Ananasringe ungesüßt Abropfgewicht: 350 g (geht auch frische Ananas)
100 g Frühstücksspeck in Scheiben (Bacon)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Rotbarschfilet
2 Eßl. Butter und Butter für die Form
1 Eßl. Kapern
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
100 ml trockener Weißwein oder Gemüsebrühe

Rezept Ofenfisch mit Speck-Ananas

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: 4 Portionen
  • 1 Dose 1 Dose Ananasringe ungesüßt Abropfgewicht: 350 g (geht auch frische Ananas)
  • 100 g Frühstücksspeck in Scheiben (Bacon)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Rotbarschfilet
  • 2 Eßl. Butter und Butter für die Form
  • 1 Eßl. Kapern
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • 100 ml trockener Weißwein oder Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Ananas abtropfen lassen und die Scheiben halbieren. Jede Ananashälfte mit je 1 Scheibe Speck umwickeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Backofen auf 250 Grad vorheizen. Fisch abbrausen, trockentupfen und schräg in 6-7 cm breite Stücke schneiden. Auflaufform einfetten, Fisch und Ananas hineinschichten.
  3. Butter in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin kurz andünsten. Kapern einrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Wein oder Brühe angießen.
  4. Kapern-Zwiebel-Butter über Fisch und Ananas gießen. Im Ofen bei 250 Grad in etwa 15-20 Minuten überbacken und in der Form servieren.
    Dazu passt Langkorn- oder Vollkornreis
  5. Pro Portion: 285 kcal/1200 kJ; 1 BE, 21 g Kohlenhydrate, 23 g Eiweiß, 10 g Fett

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login