Homepage Rezepte Oma Emmas Maultaschen in der Teigfalle

Zutaten

500 g Mehl
8 x Eier
1 EL Öl
1 TL Essig
3 EL Wasser
300 g Spinat
1 mittl. Zwiebel
1 Bund Petersilie
500 g gemischtes, feines Hackfleisch
1 Pr. Salz

Rezept Oma Emmas Maultaschen in der Teigfalle

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

1

Zutaten

Portionsgröße: 1

Zubereitung

  1. Spinat auftauen lassen
  2. Zwiebeln, Petersilie und Spinat hacken (wer hat, das geht portionsweise sehr gut im TurboChef von Tu****wa**)
  3. Zwiebel in etwas Öl andünsten, Spinat und Petersilie zugeben und mitdünsten; abkühlen lassen
  4. aus Mehl, 6 Eiern, Öl, Essig und Wasser den Nudelteig zubereiten (alles in der Rührmaschine mischen lassen), zugedeckt ruhen lassen
  5. aus Hackfleisch (beim Metzger 2x durch den Fleischwolf drehen lassen), 1 Ei und 1 Eigelb, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Spinat-Zwiebel-Petersilie-Mix die Füllung mischen
  6. Teig portionsweise dünn ausrollen, mit der Teigfalle Kreise ausstechen, auf die Teigfalle legen, etwas Füllung in die Mitte geben, Ränder mit dem übrig gebliebenen Eiweiß einstreichen, gut zudrücken
  7. Maultaschen in kochendes Salzwasser geben und 10 Min. ziehen lassen, mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser holen, abtropfen lassen
  8. wer möchte, kann die Maultaschen nun in Gemüsebrühe heiß werden lassen und so eine Maultaschensuppe servieren; oder die Taschen in Streifen schneiden und mit Gemüse und einer Sahne-Soße anrichten; oder die Maultaschen in eine Auflaufform schichten und mit Tomatensoße und Käse überbacken; oder, oder, oder... Guten Appetit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login