Homepage Rezepte Oma´s Apfelstrudel

Zutaten

250 g Mehl
1-2 EL Öl
1 TL Salz
2-3 Eier (je nach Größe)
5 EL lauwarmes Wasser
Rosienen nach Geschmack
Zucker (Puderzucker)

Rezept Oma´s Apfelstrudel

mhhhhhh lecker und fruchtig.. nicht zu süß

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

2-3

Zutaten

Portionsgröße: 2-3

Zubereitung

  1. aus Mehl, Öl, Salz, Eiern und Wasser einen glatten Ölteig herstellen und in einer warmen Schüssel ruhen lassen.
  2. In der zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln und klein schneiden.
    Rosinen waschen
  3. Ölteig vorsichtig ausziehen und auf einem Küchentuch ausrollen.
    Teig mit etwas zerlassener Butter einpinseln.
    Äpfel und Rosienen auf den Teig geben mit Zimt und Zucker bestreuen (je nach dem wie süß man es möchte)
  4. Den gefüllten Teig vorsichtig an den Seiten einschlagen und aufrollen.
    Vorsicht!! der Teig reißt leicht ein, am besten rollt man ihn mit Hilfe des Küchentuches einfach zusammen.. klappt hervorragend.
  5. Apfelstrudel auf ein Backblech setzten (Backpapier) und bei 195 Grad ca 45-60 Min backen. die letzten 10 Min den Strudel mit etwas Milch übergießen.
    schmeckt warm und kalt mit oder ohne Vanillesoße :-))

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Und ich dachte immer, Strudelteig ertrinkt im Fett.

@ TupfenDas ist ein ganz tolles Rezept! Ich werde ihn auf jeden Fall mit Vanille-Sauce probieren.

@aphrodite

das Strudelteig in Fett ertrinkt wäre mir neu.. vielleicht hat dich der Name auf die falsche Bahn gelockt.. bei uns nennt man den Strudelteig auch "Ölteig" .. obwohl wirklich nicht viel Öl drin ist.

 

sonnige grüße TUpfen

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login