Homepage Rezepte Omelett mit Auberginengemüse

Zutaten

4 TL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
150 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
4 Eier
6 EL Mineralwasser
2 EL Mehl
edelsüßes Paprikapulver
Chiliflocken

Rezept Omelett mit Auberginengemüse

Hier ist das Omelett die essbare Verpackung für die mediterrane Gemüsefüllung - mmh, ein Genuss.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
440 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Auberginen waschen, putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch jeweils schälen und würfeln. Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Nadeln und Blättchen abstreifen und fein hacken.
  2. In einer großen beschichteten Pfanne 2 TL Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch und Gemüse zugeben, untermischen und andünsten. Tomatenmark, Brühe, Lorbeerblatt, Kräuter, Salz und Pfeffer untermischen, das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.
  3. Für das Omelett die Eier in eine Schüssel geben. Mineralwasser, Mehl, Salz, Pfeffer und 1 Msp. Paprikapulver zufügen und alles kräftig aufschlagen.
  4. In einer großen beschichteten Pfanne 1 TL Öl erhitzen. Die Hälfte der Eiermischung hineingeben, stocken lassen und wenden. Das Omelett aus der Pfanne nehmen, warm stellen und das zweite Omelett auf die gleiche Weise zubereiten.
  5. Das Gemüse abschmecken. Den Schafkäse zerbröckeln. Die Omeletts auf zwei vorgewärmte Teller geben. Auf jeweils eine Hälfte eine Gemüseportion geben, mit 1 Prise Chiliflocken und Schafkäse bestreuen und die andere Omeletthälfte darüberklappen. Sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login