Rezept Omelette "Baguette"

Ein lecker gefülltes Omelette am frühen Morgen - da kann man nach einer durchzechten Nacht nicht genug davon bekommen.

Omelette "Baguette"
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 1-2 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wie koch' ich
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1/4 Baguette (oder 2-3 Scheiben Weißbrot)
1 Bund
4 EL
Öl (am besten Olivenöl)
1 TL
Kapern (wer sie mag)
3
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    > Das Baguette in etwa 1 cm dicke Scheiben und dann in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Salamischeiben aufeinander legen und vierteln. Kräuter waschen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und dann grob hacken.

  2. 2.

    > Öl in einer großen beschichteten Pfanne sanft erhitzen, Salami und Knoblauch darin unterm Deckel 1 Minute kurz braten lassen. Hitze auf mittlere Stufe schalten, Brotwürfel dazugeben und ohne den Deckel 1-2 Minuten rösten. Kapern (wer mag) und Kräuter für ein paar Sekunden mitbraten. Zum Schluss alles leicht salzen und pfeffern.

  3. 3.

    > Die Eier mit der Mayonnaise verrühren und über die Brotmischung gießen. Kurz stocken lassen, dann mit dem Pfannenwender öfters durchrühren. Ist die Masse noch feucht, aber fest genug zum Formen, wird sie in die eine Hälfte der Pfanne geschoben. Den Deckel drauf und 1 Minute weiter stocken lassen.

  4. 4.

    > Nun das Omelette mit dem Pfannenwender in die andere Pfannenhälfte klappen und noch mal 1 Minute garen. Fertig! Schmeckt gut mit Tomatensauce.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login