Homepage Rezepte Orange Noir mit feiner Zuckerhülle

Zutaten

65 g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakaoanteil)
4 TL Kakaopulver (entölt)
120 g Mehl
100 g Zucker
2 Msp. Zimtpulver
3 Eigelb
80 g Zucker

Rezept Orange Noir mit feiner Zuckerhülle

Der Clou an diesem Gebäck ist das Orangenaroma. Am besten man nimmt eine größere Orange mit dickerer Schale für die Zubereitung.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 80-90 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 80-90 Stück

Zubereitung

  1. Für den Teig die Kuvertüre fein hacken. Das Kakaopulver und das Mehl sieben, mit Kuvertüre, Mandeln, Zucker, Orangenschale und Zimt mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Eigelbe hineingeben.
  2. Die weiche Butter in Flöckchen schneiden und rundherum auf dem Mehlrand verteilen. Alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zu mehreren kurzen Rollen (ca. 3 cm Ø) formen, in Frischhaltefolie oder Backpapier wickeln und 1-2 Std. gefrieren lassen.
  3. Den Backofen auf 165° (Umluft) vorheizen. Backpapier für mehrere Backbleche bereitlegen. Für die Deko den Zucker mit der Orangenschale mischen. Die gefrorenen Rollen mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen und zügig (!) im Orangenzucker wälzen.
  4. Die Rollen in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden und die Plätzchen auf die Bleche setzen. Im Ofen 10-12 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login