Homepage Rezepte Orangen-Ricotta-Walnuss-Törtchen

Zutaten

150 gr. Ricotta
130 gr. Walnüsse
5 St. Bio-Eier mittlere Größe
1 St. Bio-Orange
40 gr. Dinkelmehl Type 630
100 gr. Butter
110 gr. Rohrzucker

Rezept Orangen-Ricotta-Walnuss-Törtchen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stück
  • 150 gr. Ricotta
  • 130 gr. Walnüsse
  • 5 St. Bio-Eier mittlere Größe
  • 1 St. Bio-Orange
  • 40 gr. Dinkelmehl Type 630
  • 100 gr. Butter
  • 110 gr. Rohrzucker

Zubereitung

  1. Der Teig wird wie ein Biskuit gerührt und geht wunderbar auf ohne Backpulver. Leichte fluffige Törtchen, Muffins, Mini-Gugl, Friands oder als Torte das Rezept reicht für 12 normale Muffins-Förmchen 10 Friands oder 1 Torte 26 cm. Sind/ist gut 3 Tage haltbar, wenn nicht aufgegessen. Eigentlich ein typisches Herbst und Winter Rezept, doch die Zutaten gibt es das ganze Jahr und so werden sie nach Lust und Laune gebacken.
  2. Teig: Butter flüssig machen, nicht heiß nur zur weichen Masse. Eier trennen, in getrennte Rührschüsseln, Eigelb schaumig schlagen, die Hälfte des Zuckers, die Walnüsse (fein gemahlen) dazu, die Schale von der Orange, fein gerieben, den Ricotta und das Mehl zu einem Teig verrühren zum Schluss die Butter unterziehen. Das Eiweiß steif schlagen und den restlichen Zucker dazu geben, die Masse unter die andere Teigmasse vorsichtig einbinden/verrühren/heben. Den Teig vorsichtig in die eingebutterten Förmchen geben 3/4 voll füllen.Bei 190° 30 Minuten, auf der mittleren Schiene backen. Die Törtchen vorsichtig zum Abkühlen aus dem Backofen holen, etwas abkühlen lassen.
  3. Für den Guss: Den Zucker in ein Pfännchen geben und leicht karamellisieren mit dem Saft von der Orange ablöschen und dem Orangen Likör, verrühren und so lange bis es wie ein Gelee ist, dieses Gelee vorsichtig mit einem Silkonpinsel, auf die inzwischen aus den Förmchen genommenen Törtchen streichen. Zum Schluß nach Gusto mit der fein geriebenen Schoklade bestreuen und genießen. Man kann auch Orangenmarmelade mit dem Saft und dem Likör, warm machen und verrühren. Wenn man mehr Guss haben möchte oder mehr Orangensaft nehmen.
  4. Ricotta habe ich selbst hergestellt nach diesem Rezept von @karlchen:http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Ricotta-1461230.html

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Das macht Appetit auf mehr

Die sehen ja ausgezeichnet aus! Kommen gleich in mein KOchbuch!

Mehlersatz

Oje, bei den Mehltypen kenn ich mich nicht aus. Mit welchem Mehl (also so haushaltsüblich) könnte ich denn das genannte ersetzen?

Anzeige
Anzeige
Login