Rezept Orangenkuchen

Orangenschale und -saft geben dem Teig das herrliche Aroma der Zitrusfrüchte. Zum Schluss wird der fertige Kuchen zusätzlich mit gesüßtem Orangensaft getränkt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expressbacken
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 300 kcal

Zutaten

200 g
120 g
1 Päckchen
Vanillezucker
4
300 g
2 TL
2 EL
Puderzucker
Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Orangen heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben. Die Orangen halbieren und auspressen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Springform fetten.

  2. 2.

    Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und der Orangenschale mischen und zusammen mit der Hälfte des Orangensaftes kurz unter den Teig rühren.

  3. 3.

    Den Teig in die Form geben und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in 25-30 Min. goldbraun backen. Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen. Den Puderzucker mit dem restlichen Orangensaft verrühren. Mit einem Zahnstocher Löcher in den Kuchen stechen und den Kuchen mit dem Saft beträufeln. Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

einfach, schnell und lecker!

sehr zu empfehlen, wenn es mal schnell gehen muss.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login