Homepage Rezepte ORIENT-GUGLHUPF

Rezept ORIENT-GUGLHUPF

Die Orient-Gugelhupfe sind richtig schön würzig und bringen Abwechslungs aufs Kuchenbuffet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Förmchen à 100 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Förmchen à 100 ml

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Förmchen evtl. einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Die Datteln entkernen und klein schneiden. Die Cashewkerne grob hacken. Die Banane schälen, längs vierteln und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Butter zerlassen. Das Ei trennen. Die flüssige Butter mit Eigelb, Vanillemark, Zucker sowie je 1 Prise zerriebenem Safran und Salz schaumig schlagen. Das Eiweiß steif schlagen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Eimasse sieben und mit einem Kochlöffel unterheben, dann den Eischnee untermischen. Banane, 50 g Cashewkerne und Datteln ebenfalls untermischen. Den Teig in die Förmchen füllen. Die Küchlein im Ofen (Mitte) 15–20 Min. backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, dann aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen.
  4. Die Aprikosenkonfitüre kurz aufkochen und die Gugl damit bestreichen. Mit Safranfäden und den restlichen Cashewkernen garnieren.
Rezept bewerten:
(3)