Homepage Rezepte Orientalische Zucchini-Sojahackfleisch-Pfanne

Zutaten

1 mittelgroße Zwiebel
750 g Zucchini in dünnen Scheiben
1 EL neutrales Öl
125 g Sojafleisch fein (trockenes, grobkörniges Granulat)
375 ml Gemüsebrühe
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
200 g Sahne
50 g Rosinen
50 g Mandeln
Salz und Pfeffer
100 g Joghurt
3 EL frische Minze
Curry zum Bestäuben

Rezept Orientalische Zucchini-Sojahackfleisch-Pfanne

Dieses Gericht habe ich früher mit gemischtem Hackfleisch (400 g) zubereitet - die vegetarische Variante braucht sich aber überhaupt nicht zu verstecken. Lecker!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

3-4

Zutaten

Portionsgröße: 3-4
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 750 g Zucchini in dünnen Scheiben
  • 1 EL neutrales Öl
  • 125 g Sojafleisch fein (trockenes, grobkörniges Granulat)
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • 1 bis 1,5 EL Curry
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Prisen Zimt
  • 200 g Sahne
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Mandeln
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Joghurt
  • 3 EL frische Minze
  • Curry zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Sojafleisch nach Packungsangabe vorbereiten. (Bei dem von mir verwendeten Produkt musste das Sojafleisch in Gemüsebrühe aufgekocht und nach 10 Minuten Quell-Zeit abgegossen werden. Danach konnte man es untermischen.)
  2. Knoblauch und Zwiebel schälen und hacken. Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln (große Zucchini eventuell halbieren). Mandeln grob hacken.
  3. Zwiebelwürfel, Knoblauch und Sojahack in 1 EL Öl anbraten. Curry, Kreuzkümmel und Zimt zugeben und kurz mitbraten.
  4. Sahne hinzufügen und knapp 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken.
  5. Zucchini, gehackte Mandeln und Rosinen zufügen und nochmals ca. 5 Minuten garen. Anschließend nochmals abschmecken.
  6. Mit einem Klecks Joghurt anrichten. Mit Curry bestäuben und mit Minze garnieren. Dazu schmeckt Bulgur (für 3-4 Personen benötigt man 250 g), Couscous, Reis oder Fladenbrot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login