Rezept Orzotto mit Kohlrabi

Line

Orzo oder Kritharaki, feine Nudeln klein wie Reis. Als "Orzotto" gerührt mit Kohlrabi. Cremig und fein, dieses Orzotto.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

2 EL
3 St.
Tomaten getrocknete Scheiben oder 1 EL Chips etwa 20 gr.
400 ml
leichte Gemüsebrühe, warm

Zubereitung

  1. 1.

    Frühlingzwiebel in feine Scheiben schneiden. Die getrockenten Tomaten in ganz kleine Würfelchen schneiden. Die Kohlabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Gemüsebrühe erwärmen. Es geht auch mit Hühnerbrühe, Geschmackssache, es kann eine dünne wässrige Brühe sein.

  2. 2.

    In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Frühlingszwiebeln rein geben und glasig werden lassen, dann die Kohlrabi, diese 5 bis 10 Minuten, je nach Würfelgröße kurz andünsten, dann die Orzo dazu geben und rühren, bis alle Flüssigkeit verdampft ist, dann ca.1/3 der Flüssigkeit dazu geben, umrühren und zudecken und 5 MInuten köcheln lassen, wenn die Flüssigkeit eingzogen ist umrühren und wieder ein Drittel der Flüssigkeit einrühren, wieder 5 MInuten einziehen lassen gelegentlich rühren das letzte Drittel der Flüssigkeit nach und nach unter rühren dazu geben, zwischedruch dann testen ob die Orzo + Kohlrabi bissfest und geschmacklich o.k. sind, dann die 2 Löffel Sahne unterziegen, den frisch geriebenen Parmigiano darunter rühren, mit Fleur de Sel abschmecken und eine Prise frisch gerieben Muskatnuss darauf verteilen und verühren. Guten Appetit. Wir mögen sehr gerne Lammkoteletts dazu. Schmeckt auch fein anstatt Parmigiano mit Fetabrösel.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Chrisel
Sehr lecker, klappt auch vegan!

Hallo!

 

Ich hab dieses Rezept letztens für meine Mitbewohnerin und mich gekocht.

Statt süßer Sahne hab ich Soja-Sahne von Alpro und statt Parmesan Wilmersberger Pizzaschmelz (also veganen Käse) verwendet.

Hab noch 2 Möhren und etwas Trüffel hinzugefügt, war seeehr lecker und harmonierte gut mit dem Kohlrabi!

Vielen Dank für das Rezept!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login