Homepage Rezepte Oster-Wildkräutersalat

Zutaten

120 g Ziegenfrischkäse (z.B. Picandou)
10 Stück Walnusshälften, fein gehackt
frische essbare Blütenblätter
1 TL rote Pfefferkörner
3 EL Ölivenöl
1 EL Holunderblütenessig
1 Prise Zucker
2 Prisen Salz
40 g Haselnüsse (gehäutet, gehackt & geröstet)
2 EL Mayonnaise (am besten selbstgemacht)
2 EL Joghurt
2 EL körniger Senf (z.B. von Tartex)
1 Prise weißer Pfeffer, frisch gemörsert
6 große Eier
1 mittlere Zwiebel, fein geschnitten
30 g frischer Ingwer, fein gerieben
6 Eier
500 ml Rote Bete-Saft
25 g Salz
150 ml Wasser
4 Handvoll Wildkräuter (alternativ Rucola)

Rezept Oster-Wildkräutersalat

Überraschung! Eier mal anders ....

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 120 g Ziegenfrischkäse (z.B. Picandou)
  • 10 Stück Walnusshälften, fein gehackt
  • frische essbare Blütenblätter
  • 1 TL rote Pfefferkörner
  • 3 EL Ölivenöl
  • 1 EL Holunderblütenessig
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 40 g Haselnüsse (gehäutet, gehackt & geröstet)
  • 2 EL Mayonnaise (am besten selbstgemacht)
  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL körniger Senf (z.B. von Tartex)
  • 1 Prise weißer Pfeffer, frisch gemörsert
  • 6 große Eier
  • 1 mittlere Zwiebel, fein geschnitten
  • 30 g frischer Ingwer, fein gerieben
  • 6 Eier
  • 500 ml Rote Bete-Saft
  • 25 g Salz
  • 150 ml Wasser
  • 4 Handvoll Wildkräuter (alternativ Rucola)

Zubereitung

  1. Die Eier 10 min. hart kochen, abschrecken, auskühlen lassen, pellen. Rote-Bete-Saft mit Essig, Wasser, Zwiebel, Salz und Ingwer aufkochen und 2 min. köcheln lassen. Die Eier in den Sud geben und 1 Stunde marinieren.Gelegentlich umrühren.
  2. In der Zwischenzeit für die Eierfüllung die gehackten Haselnüsse mit Senf, Mayonnaise, Joghurt, Pfeffer und 1 Prise Salz mischen.
  3. Das Dressing für den Salat aus Olivenöl, Holunderblütenessig, ggfs. Zucker, 1 Prise rotem Pfeffer und Salz in einem kleinen Schraubglas gut durchschütteln. Den Ziegenfrischkäse salzen, vierteln und in 4 Eier formen. Auf ein Brett die Blütenblätter, gehackte Walnüsse und gemörserten roten Pfeffer verteilen. Die Ziegenkäse-Eier darin wälzen und beiseite stellen.
  4. Die Eier aus dem Sud nehmen, längs halbieren. Das Eigelb herauslösen. Die Eigelbe mit der vorbereiteten Füllung gut vermischen und die Creme in die Eihälften füllen.
  5. Wildkräuter mit dem Dressing mischen, je ein Ziegenkäse-Ei und zwei Eihälften auf den Salat setzen, ggfs. mit essbaren Blüten anrichten & sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login