Homepage Rezepte Pain d'epi

Zutaten

500 g Weizenmehl Type 550
10 g frische Hefe
10 g Salz
350 g Wasser (lauwarm)

Rezept Pain d'epi

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 10 g frische Hefe
  • 10 g Salz
  • 350 g Wasser (lauwarm)

Zubereitung

  1. Hefe in dem Wasser auflösen. Mehl und Salz mischen. Wasser zugeben und mit dem Knethaken 2 - 3 Minuten mischen. Von früherer Pain d'Epi-Herstellung vorhandenen Teig dazugeben. Teig von Hand ca. 5 min weiterkneten. Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben. Teig darauf legen und zu einem Ball formen. Teig in eine große Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken und 1 h an einem warmen Platz gehen lassen.
  2. Eine kleine Portion (bis zu 200g) Teig abnehmen und im Kühlschrank aufbewahren. Teig in 4 gleich schwere Portionen teilen, zu Kugeln formen und zugedeckt ca. 5 Minuten ruhen lassen. Backblech mit einem Küchentuch auslegen und mit Mehl bestäuben.
  3. Brotbackstein im Backofen auf 250 Grad vorheizen. Wände des Ofens mit Wasser beprühen. Teigkugeln zu länglichen Rollen formen. Nebeneinander auf das Küchentuch legen. Küchentuch zwischen den einzelnen Rollen hochziehen, damit sie sich beim Gehen nicht berühren. Mit einem Küchentuch abdecken und 1 h an einem warmen Ort gehen lassen.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<
  4. Jeweils 2 Teigrollen auf eine bemehlte Backschaufel legen. Mit Mehl bestäuben. Mit einer Schere in Abständen von einigen Zentimetern schräg (ca. 45 Grad) einschneiden. Dabei bis zu 3/4 tief durch den Teig schneiden. Die so entstandenen "Zipfel" abwechselnd nach rechts und links herausziehen, sodass die Form einer Ähre entsteht.
  5. Die Teigähren auf den Brotbackstein gleiten lassen und ca. 12 min backen bis die Kruste anfängt zu bräunen. Mit Wasser besprühen und nochmals ca. 3 min goldbraun backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login