Homepage Rezepte Pane rustico - rustikales italenisches Brot

Zutaten

100 g Weizenmehl 550
100 g Weizemehl 1050
50 g Roggenmehl 1150
50 g Weizensauerteig aktiv
140 g Wasser
3 g Hefe
3 g Backmalz (nicht unbedingt erforderlich)
20 g Olivenöl
6 g Salz
7 g Honig
1-2 TL Fenchelsamen od. Brotgewürz nach Geschmack

Rezept Pane rustico - rustikales italenisches Brot

Rezeptinfos

mittel

1 Brot

Zutaten

Portionsgröße: 1 Brot
  • 100 g Weizenmehl 550
  • 100 g Weizemehl 1050
  • 50 g Roggenmehl 1150
  • 50 g Weizensauerteig aktiv
  • 140 g Wasser
  • 3 g Hefe
  • 3 g Backmalz (nicht unbedingt erforderlich)
  • 20 g Olivenöl
  • 6 g Salz
  • 7 g Honig
  • 1-2 TL Fenchelsamen od. Brotgewürz nach Geschmack

Zubereitung

  1. Zubereitung:>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<Alle Mehl, Weizen-Sauerteig, Wasser, Hefe und Backmalz zu einem Teig verkneten; dann Olivenöl, Salz, Honig und Fenchelsamen vermischen und ebenfalls zum Teig geben und mit der Küchenmaschine ca. 10 Minuten lang unter den Teig kneten.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<
  2. Anschließend den Teig rund formen und gute 10 Minuten entspannen lassen, anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche schmal und lang formen/rollen.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<Den Teig nun ab ca. der Hälfte in 3 Stränge schneiden, diese mit einer Teigrolle ein wenig flach rollen und zu einem Zopf flechten.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<Diesen Zopf dann über die glatte 2. Hälfte legen, alles leicht bemehlen und ca. 50 Minuten abgedeckt gehen lassen.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<
  3. Backofen vorheizen auf ca. 230° C und das Brot in vorgeheizten Ofen geben, ca. 10 Min. backen bei 240° bis es eine schöne Bräune hat, dann Hitze reduzieren auf ca. 200° und weitere 30 Min. backen.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<Backzeit gesamt ca. 40 Min.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<
  4. Statt Weizenmehl je 100 g 550 und 1050, kann man auch 200 g Weizenmehl 812 verwenden.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<Gegen verrutschen des Zopfes kann man vorher den Teig etwas befeuchten und dann den Zopf auflegen.>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<>>>
    <<<

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login