Rezept Paniertes Schnitzel

gilt für Schwein, Kalb, Geflügel und auch für Fischfilet

Paniertes Schnitzel
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4
Schnitzel oder Fischfilet
1
Ei
2 EL
1
hartes Brötchen
Salz und Pfeffer
Butter od. Butterschmalz zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch leicht und vorsichtig - das Tier I S T schon tot!!! - plattieren (=platt kloppen und auf gleichmäßige Dicke bringen - Tipp: Fleisch in eine Gefriertüte packen und mit einem Topf- oder Pfannenboden plattieren). Achtung: Fischfilet wir N I C H T plattiert.

  2. 2.

    Das Fleisch / Fischfilet leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Das Ei mit der Milch und einer Prise Salz in einem tiefen Teller verrühren.

  4. 4.

    Das harte Brötchen zu feinem Semmelmehl in eine Schüssel reiben.

  1. 5.

    Einige EL Mehl auf einen Teller geben und bereitstellen.

  2. 6.

    Reichlich Butter / -schmalz in eine beschichtete Pfanne geben, mittlere Hitze einstellen und warten, bis diese auch tatsächlich erreicht ist.

  3. 7.

    In der Zwischenzeit: Ein Schnitzel/Fischfilet mit einer Gabel aufpicken und nacheinander durch das Mehl - überschüssiges Mehl abklopfen - durch das verrührte Ei und schließlich durch die Brösel ziehen, so dass es von allen Seiten paniert ist. Beiseite stellen und die anderen Schnitzel der gleichen Behandlung unterziehen.

  4. 8.

    Möglichst alle Schnitzel in die Pfanne(-n?) geben, damit sie gleichtzeitig fertig sind. Da die Panade einiges aufsaugt, muss stets reichlich Butter nachgegeben werden. Von jeder Seite nur ca. 2 Minuten braten, dann sind sie bei ca. 1 cm Dicke gerade eben durch aber noch schön saftig.

  5. 9.

    Die Schnitzel/Fischfilets sollten dann sofort serviert und verzehrt werden. Bei längerem Braten werden sie schnell trocken und zäh (besonders das Schwein).

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login