Homepage Rezepte Papadams mit Bärlauch

Zutaten

4 gut gehäufte EL Kichererbsenmehl
1 halbes Bund Bärlauch (fein gehackt)
1 EL Erdnussöl
1 kräftige Prise Salz
1/4 TL Jogi Classic Teemischung (das sind Zimt, Cardamom, Ingwer, Nelken, schwarzer Pfeffer) fein gehackt

Rezept Papadams mit Bärlauch

Der Papadams-Teig wird normalerweise mit Anis, Salz und Pfeffer angesetzt und frischer Knoblauch dazu gedrückt. Auf 300 g Kichererbsenmehl kommen dann ca. 200 ml Wasser.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

6-8 Fladen

Zutaten

Portionsgröße: 6-8 Fladen
  • 4 gut gehäufte EL Kichererbsenmehl
  • 1 halbes Bund Bärlauch (fein gehackt)
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 kräftige Prise Salz
  • 1/4 TL Jogi Classic Teemischung (das sind Zimt, Cardamom, Ingwer, Nelken, schwarzer Pfeffer) fein gehackt

Zubereitung

  1. Alle Zutaten vermengen und nach und nach nur so viel kaltes Wasser zugeben, bis ein sehr fester Teig entsteht - ähnlich eines Nudelteigs und mindestens 5 - 10 min. kneten. Am besten geht das mit den Händen. Man sieht dem Teig die Feuchtigkeit nicht an. Den Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde oder auch länger bei Zimmertemperatur ausquellen lassen. Der Teig ist von der Konsistenz zwar fest aber klebriger als ein Nudelteig.
  2. Ofen auf 130 - 140 Grad vorheizen. Den Teig in 6 - 8 Portionen teilen, zur Kugel formen und zwischen zwei Lagen Backpapier, das zuvor mit Öl eingepinselt wurde, sehr dünn auswallen. Wenn der Teig am Backpapier klebt, macht das gar nichts.
  3. Die Fladen mit samt dem Backpapier nacheinander in den Ofen schichten. Es gehen ca. 3 Fladen aufgefächert auf ein Blech. Und ca. 10 min. trocknen lassen. Wenn sich der Fladen vom Backpapier löst, ist er trocken genug. Sonst noch weiter im Ofen trocknen lassen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Bis hier her lassen sich die Fladen vorbereiten.
  4. Die Fladen großzügig in Öl bei mittler Temperatur backen. Durch die Hitze werden die Fladen zunächst wieder weich - Wellen vom Trocknen lassen sich jetzt mit einem Pfannenwender plätten. Schön durchgebräunt (das geht schnell) aus der Pfanne heben und das Öl abtropfen lassen, auf Küchenpapier entfetten. Große Fladen ggf. in handgerechte Stücke brechen. Zu Kräuterdips als Snack servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login