Homepage Rezepte Pappardelle mit Pfifferlingen

Zutaten

160 g Pappardelle (breite Nudeln)
300 g kleine Pfifferlinge
150 ml Pfifferlingsfond (aus dem Glas)
1 kleine Schalotte
50 ml Weisswein
50 g Parmaschinken in feinen Streifen
1 El Butter
50 ml Sahne
30 g Parmigiano
1 Bund Schnittlauch

Rezept Pappardelle mit Pfifferlingen

Pfifferlings-Pasta-Traum

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 160 g Pappardelle (breite Nudeln)
  • 300 g kleine Pfifferlinge
  • 150 ml Pfifferlingsfond (aus dem Glas)
  • 1 kleine Schalotte
  • 50 ml Weisswein
  • 50 g Parmaschinken in feinen Streifen
  • 1 El Butter
  • 50 ml Sahne
  • 30 g Parmigiano
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 20 g Pinienkerne

Zubereitung

  1. Die Pinienkerne einem Pfännchen trocken goldgelb rösten, beiseite stellen. Die Pfifferlinge mit Küchenpapier säubern und putzen, grössere Pilze halbieren.
  2. Die Schalotte in feine Würfel schneiden. Den Parmaschinken in feine Streifen schneiden.
  3. Die Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, die feingeschnittenen Schalotten darin glasig werden lassen, Pfifferlinge und Schinkenstreifen zugeben, 5 min unter Rühren braten, mit dem Weisswein ablöschen. Bei grosser Hitze den Pilzfond und die Sahne zugiessen und die Sauce cremig einkochen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  4. Die Pappardelle in reichlich leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung garen, abgiessen, kurz abtropfen lassen und sofort unter die Pilzmischung heben. Auf zwei vorgewärmten Tellern verteilen, mit Schnittlauchröllchen und den Pinienkernen bestreuen. Weiteren Parmesan nach Wunsch dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login