Rezept Paprika-Graupen mit Garnelen

In einem Topf gut zu machen: Geschälte Garnelen garen sanft auf einem Graupen-Paprika-Bett.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Diabetes, Gesund essen bei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 470 kcal

Zutaten

je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote (ca. 600 g)
2 EL
400 ml
Fischfond (ersatzweise Gemüsebrühe)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Garnelen antauen lassen. Inzwischen die Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Von der Zitrone die Hälfte der Schale fein abreiben. Den Knoblauch schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    Das Öl in einem flachen Topf erhitzen. Den Knoblauch darin glasig werden lassen. Graupen und Paprikaschoten zufügen und kurz mitdünsten. Fond zugießen und die Zitronenschale unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, dann einmal aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Die Garnelen waschen und auf die Graupen legen. Dann alles weitere 15 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restliche Zitronenhälfte in Spalten schneiden. Die Paprika-Graupen mit den Garnelen auf Tellern anrichten. Mit Petersilienblättchen und Zitronenspalten garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login