Homepage Rezepte Paprika-Lamm-Ragout

Zutaten

500 g Paprikaschoten (rot, grün, gelb)
1 Zwiebel
400 g Lammlachse (ausgelöster Rücken)
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 kleines Bund Thymian (ersatzweise 2 TL getrockneter Thymian)
1 Glas Lammfond (400 ml)
30 g getrocknete Cranberries
3 gehäufte EL Mehlschwitze, dunkel (z.B. Mondamin)

Rezept Paprika-Lamm-Ragout

Für ca. 4 Personen, ca. 20 Minuten Zubereitung

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

Zutaten

  • 500 g Paprikaschoten (rot, grün, gelb)
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Lammlachse (ausgelöster Rücken)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Bund Thymian (ersatzweise 2 TL getrockneter Thymian)
  • 1 Glas Lammfond (400 ml)
  • 30 g getrocknete Cranberries
  • 3 gehäufte EL Mehlschwitze, dunkel (z.B. Mondamin)

Zubereitung

  1. Paprikaschoten viertln, putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Zwiebel pellen und klein schneiden. Lammlachse mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin von beiden Seiten anbraten. Knoblauch pellen und dazupressen. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Restliches Olivenöl in eine Pfanne geben. Zwiebeln, Paprika und Thymian zugeben und abdünsten. Lammfond und Cranberries zugeben und aufkochen. Lammrückenfilet auf das Gemüse legen. Zugedeckt bei mäßiger Hitze etwa 10-12 Minuten garen. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aufschneiden und in die Soße geben. Dazu Baguette, Tagliatelle oder Reis reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login