Rezept Paprika mit Tomatensauce

Das würzige Paprikagemüse schmeckt warm als Beilage, z. B. zu gegrilltem Fisch oder zu Lamm, lauwarm oder abgekühlt als Vorspeise.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 130 kcal

Zutaten

500 g
2
getrocknete Peperoncini
4 EL
1 EL
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Tomaten waschen und sehr klein würfeln, Stielansätze dabei herausschneiden. Die Peperoncini zerkrümeln, den Knoblauch schälen und sehr fein hacken.

  2. 2.

    Die Paprika waschen, halbieren und putzen. Die Hälften der Länge nach in breite Streifen schneiden. In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Peperoncini darin anbraten. Die Tomaten und die Kapern untermischen und mit Salz würzen. Offen bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. leicht kochen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Paprikastreifen darin bei mittlerer bis starker Hitze von beiden Seiten kräftig anbraten. Die Tomatenmischung dazugeben und alles noch 5 Min. zusammen schmoren.

  4. 4.

    Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Das Paprikagemüse damit bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login