Homepage Rezepte Paprika-Sardellen-Quiche

Zutaten

1 fertiger ausgerollter runder Pizzateig (ca. 28 cm Ø, 270 g, Kühlregal)
250 g Mozzarella
Springform (28 cm Ø)

Rezept Paprika-Sardellen-Quiche

Konkurrenz für die Lieblingspizza! Mit Antipasti-Paprikaschoten vom Italiener gelingt die Quiche am besten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 - 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 - 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Teig noch etwas größer ausrollen. Die Form damit auslegen und dabei einen ca. 2 cm hohen Rand hochziehen. Überstehendes Papier abschneiden.
  2. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Paprika abtropfen lassen und würfeln. Die Sardellen abtropfen lassen und fein schneiden. Mit den Kräutern unter die Paprika mischen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Paprikamischung auf dem Teig verteilen und mit dem Mozzarella bestreuen. Die Quiche im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen, bis der Käse zerlaufen und der Teig schön gebräunt ist. Herausnehmen, kurz stehen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)