Homepage Rezepte Pasanday mit Joghurt und Gewürzreis

Zutaten

6 Rinderrouladen
1 Becher Naturjoghurt
4 TL Cumin gemahlen (Kreuzkümmel)
3 TL Koriander gemahlen
1/4 TL Chilipulver
5 Nelken
8 Cardamonkörner schwarz
3 Cardamon grün
8 Pfefferkörner schwarz

Für den Backerbsenjoghurt:

2 Becker Naturjoghurt
1 Zwiebel
2 TL Cumin gemahlen (Kreuzkümmel)
25 Stück Backerbsen
Salz und Pfeffer
Für den Gewürzreis
2 Tassen Basmatireis
6 Nelken
8 Pfefferkörner schwarz
8 Cardamonkörner schwarz
8 Cumin ganz (Kreuzkümmel)Wasser
3 Tassen Wasser

Rezept Pasanday mit Joghurt und Gewürzreis

Ein Gericht aus Indien.

Rezeptinfos

mittel

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 6 Rinderrouladen
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • 4 TL Cumin gemahlen (Kreuzkümmel)
  • 3 TL Koriander gemahlen
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 3 Zwiebeln
  • 5 Nelken
  • 8 Cardamonkörner schwarz
  • 3 Cardamon grün
  • 8 Pfefferkörner schwarz

Für den Backerbsenjoghurt:

  • 2 Becker Naturjoghurt
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Cumin gemahlen (Kreuzkümmel)
  • 25 Stück Backerbsen
  • Salz und Pfeffer
  • Für den Gewürzreis
  • 2 Tassen Basmatireis
  • 2 Zwiebeln
  • 6 Nelken
  • 8 Pfefferkörner schwarz
  • 8 Cardamonkörner schwarz
  • 8 Cumin ganz (Kreuzkümmel)Wasser
  • 3 Tassen Wasser
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Joghurtsauce vorab zubereiten. Zwiebel sehr fein schneiden und mit den Zutaten (2 TL Cumin gemahlen, Salz und Pfeffer) mit dem Joghurt vermischen. Wenn man den Geschmack von Cumin mag , einfach nachwürzen. Die Joghurtsauce im Kühlschrank etwas 1 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren die Backerbsen unter die kalte Sauce mischen.
  2. Für das Pasanday die ersten 4 Zutaten (1 Becher Naturjoghurt, 4 TL Cumin, 3 TL Koriander und eine Messerspitze Chile) zusammen verrühren. Dann die Rinderrouladen in ca. 2 cm große Streifen schneiden und in dem Joghurtmix für ca. 1 Stunden einlegen.
  3. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und langsam bräunen. Dann die Zutaten 5 bis 9 (5 Nelken, 8 Cardamonkörner schwarz, 8 Pfefferkörner zu den Zwiebeln geben und kurz mitrösten. Das eingelegte Fleisch zufügen. Kurz aufkochen lassen und bei geschlossenem Deck 80 Minunten leicht köcheln lassen. Sollte zuviel Flüssigkeit im Topf sein, Deckel abnehmen und die Sauce reduzieren lassen. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Das gleiche gilt für die indischen Gewürze.
  4. Den Basmatireis lange unter fliesendes Wasser halten oder 20 Minuten einweichen. Die Zwiebeln für den Gewürzreis in einer Pfanne in Butterschmalz anbräunen und dann herausnehmen. Die Zwiebeln werden erst später, beim Anrichten, unter den Reis gehoben.
  5. In der gleichen Pfanne nun die Zutaten hierzu (6 Nelken, 8 Pfefferkörner schwarz, 8 Cardamonkörner schwarz, 3 TL Cumin ganz) kurz anrösten. Den Reis hinzugeben und kurz weiterrösten. Jetzt 3-4 Tassen Wasser und Salz zugeben. Den Deckel zumachen und etwa 4 Minunten kochen lassen. Wenn das Wasser zur Hälfte verdampft ist, den Herd ausschalten und den Reis auf der Platte weitere 15 Minunten garen bis er weich ist.
  6. Die gebratenen Zwiebeln jetzt unter den Reis heben. Die Joghurtsauce mit den Backerbsen mischen und separat zum Reis und Fleisch sevieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Klingt lecker

Das klingt lecker, ich hab das Rezept gespeichert. Aber was sind denn Backerbsen?

Backerbsen

Gerade habe ich mal gegoogelt, weil ich das Wort wohl kannte, aber weiter ging meine Kenntnis nicht. Wobei ich mich jetzt wirklich frage, ob Inder eine deutsche Spezialität verwenden und hier nicht eher Kichererbsen gemeint sind.

Habe das Gericht gestern gekocht

Allerdings nur das Hauptgericht, als Beilagen habe ich meine indischen Lieblingsbeilagen gemacht. Das Fleisch habe ich über Nacht mariniert. Es war auch sehr lecker, allerdings würde ich nächstes Mal kein Rouladenfleisch mehr verwenden. Rindergulasch wäre sicherlich besser geeignet, wenn man dann ein Schmorgericht daraus machen möchte. Ich könnte es mir aber auch sehr gut mit Geflügel- oder Schweinefleisch vorstellen.
Anzeige
Anzeige
Login