Homepage Rezepte Pasta mit Paprika

Rezept Pasta mit Paprika

Frisches Gemüse in jeder Form kommt in der Toskana (Italien) auf den Pasta-Teller. Dazu passt ein Chianti aus der Region.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Paprikaviertel mit der Hautseite nach oben auf einem mit Alufolie belegten Backblech verteilen. Jeweils etwas flach drücken. Unter dem vorgeheizten Grill des Backofens auf der oberen Schiene grillen, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft (dauert 5-10 Minuten). Mit angefeuchtetem Küchenpapier abdecken und abkühlen lassen. Anschließend die Haut mit einem spitzen Messer abziehen. Paprika in Streifen schneiden.
  2. Nudeln in gesalzenem Wasser bissfest kochen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel im heißen Öl glasig dünsten. Paprikastreifen zugeben, würzen und ca. 5 Minuten schmoren. Tomatenviertel unterheben, kurz erhitzen. Paprikasoße, abgetropfte Nudeln und gehacktes Basilikum mischen. Abschmecken. Mit frisch geriebenem Pecorino servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login