Homepage Rezepte Pastinaken-Möhren-Suppe

Zutaten

600 g Pastinaken
300 g Karotten
200 g Kartoffeln
etwas Öl
1,5 l Gemüsebrühe
5-6 EL Creme Fraiche
1-2 Msp Koriander
etwas gehackte Petersilie

Rezept Pastinaken-Möhren-Suppe

Ein Superwintersüppchen, das satt macht und durchwärmt !

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

Zubereitung

  1. Gemüse und Kartoffeln schälen, klein würfeln und in etwas Öl andünsten.
  2. Mit der Brühe aufgiessen und ca. 10 Min. weich kochen. Alles pürieren - am besten mit dem Zauberstab.
  3. Creme Fraiche hinzufügen, würzen und abschmecken. Mit gehackter Petersilie garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Zusätzliche Würze

hallo,diese Art der Verwendung der Pastinake ist hervorragend!Ich habe außer einem Hauch Muskatblüte noch geriebenen Ingwer hinzugefügt.Bei diesen kalten Temperaturen noch zusätzlich wärmend.Ein Superwintersüppchen!

Da werden Urlaubserinnerungen wach.

Ich dachte ja zunächst, es ist die Schmalspurbahn Tren de Sóller auf Mallorca. Aber da sieht die Lok dann doch anders aus. Es ist die "Molli" aus Kühlungsborn. Da wollte ich auch mal Urlaub machen. Das sich dahinter eine Pastinaken-Möhrensuppe versteckt, ist dann fast nebensächlich.

die habe ich gleich erkannt

im Urlaub bin ich damit gefahren, lustig, ungewohnt rumpelig aber die Strecke führt durch wunderschöne Landschaft

Ach ja, Pastinaken mache ich gerne aus dem Ofen vom Blech und die Suppe werde ich auch mal machen ,-)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login