Homepage Rezepte Pekannuss-Orangen-Ecken

Rezept Pekannuss-Orangen-Ecken

Rezeptinfos

mehr als 90 min
130 kcal
leicht

ZUTATEN für ca. 28 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für ca. 28 Stück

Zubereitung

  1. Die Pekannüsse im Blitzhacker fein mahlen und mit dem Mehl mischen. Die Mischung mit der Butter in Flöckchen, dem Zucker und dem Ei auf eine Arbeitsfläche häufen. Alles mit einem großen Messer fein hacken und rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die kandierten Orangenscheiben möglichst klein schneiden.
  3. Den Teig auf dem Blech knapp 0,5 cm dick zu einem großen Rechteck (ca. 24 × 30 cm) ausrollen und das Teigrechteck quer halbieren. Die Marzipanrohmasse auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche 1-2 mm dick zu einem kleinen Rechteck (ca. 15 × 24 cm) ausrollen und auf eine Teighälfte legen. Mit der Orangenmarmelade bestreichen und mit den Orangen bestreuen. Die zweite Teigplatte mit Hilfe des Backpapiers darüberklappen und leicht andrücken.
  4. Im Backofen (Mitte) 25-30 Min. backen. Das Gebäck herausnehmen, noch heiß in ca. 3 × 4 cm große Ecken schneiden und auf dem Blech abkühlen lassen. Dann die Ecken fein mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login