Homepage Rezepte Peperonata

Zutaten

500 g Fleischtomaten
2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
500 g Paprika - rot
5 EL Olivenöl
schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
1 kl. Dose Tomatenmark - 70 g
Thymian, Rosmarin, Oregano - frisch oder getrocknet

Rezept Peperonata

Göttlich :-)

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Zutaten

  • 500 g Fleischtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 500 g Paprika - rot
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 Lorbeerblätter
  • schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
  • Salz
  • 1 kl. Dose Tomatenmark - 70 g
  • Thymian, Rosmarin, Oregano - frisch oder getrocknet

Zubereitung

  1. Tomaten kreuzweise einschneiden und in kochendem Wasser kurz blanchieren. Kalt abschrecken und enthäuten. Vierteln, die Stielansätze entfernen, entkernen und klein würfeln.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischoten putzen, entkernen und sehr fein schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in Stücke schneiden.
  3. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Chilis und die Lorbeerblätter darin andünsten. Die Paprikawürfel dazugeben, salzen, pfeffern und 5 Minuten mitbraten. Dann die Tomatenstücke und -mark unterrühren und im geschlossenen Topf bei milder Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  4. Wenn frische Kräuter verwendet werden, diese waschen, trockenschütteln und fein hacken. Kräuter in den Topf geben und 10 Minuten mitköcheln lassen. Das Kochgut in vorbereitete Gläser füllen, mit Twist-off-Deckel verschließen und 5 Minuten umgedreht stehen lassen. Dunkel und kühl gelagert bis zu 3 Monate haltbar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

"Scharfe Sache"

... und sicher besser wie jedes Ketchup &Co.! Wird demnächst gemacht, wenn die Tomaten im Garten reif sind. Danke für das Rezept :-)

Anzeige
Anzeige
Login