Rezept Peperoni al tonno

Line

Antipasto aus dem Piemont: enthäutete Paprikaschoten werden mit einer kräftigen Thunfischmousse gefüllt

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2
Paprikaschoten (gelb, rot)
75 g
Thunfisch in Olivenöl (Glas)
30 g
10
Kapern (Nonpareilles)
3
Anchovisfilets in Olivenöl
schwarzer Pfeffer
2 El
1 Tl
Aceto balsamico
1 El
glatte Petersilie, feingehackt

Zubereitung

  1. 1.

    Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in einer Form im Backofen bei 170° 40 min anrösten. Mit feuchtem Küchenpapier abgedeckt abkühlen lassen, dann die Haut abziehen. Jede Paprikaschote in 2-3 Streifen schneiden.

  2. 2.

    Thunfisch, Kapern und Sardellenfilets nicht zu fein pürieren, mit der Mayonnaise zu einer homogenen Masse verarbeiten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Olivenöl mit dem Balsamessig vermischen, abschmecken.

  4. 4.

    Die Paprikastreifen mit der Thunfischfüllung bestreichen und aufrollen, sehr grosse Rollen halbieren. Von jeder Farbe 2 Rollen auf einen Teller geben und mit der Sauce nappieren. Mit der gehackten Petersilie bestreuen.

  1. 5.

    Der Vorteil der etwas lang andauernden Backzeit der Schoten im Ofen liegt in der schöneren Farbe der Paprika, da besonders gelbe Paprika beim Grillen oft schwarze Stellen bekommt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Arancia
Apero
Peperoni al tonno  

Die Creme habe ich stibitzt - und auf Cracker gestrichen. Ein paar Krümelchen schwarzes Salz obenauf und fertig war ein feiner Snack zum Apero.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login